Danke für Alles

Dankekarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Liebevolle Worte und Designerpapier Geteilte Leidenschaft

Vor kurzem hatte ich dir CAS (Clean and Simple) als Begriff in der Bastelwelt vorgestellt. Heute möchte ich dir CASE vorstellen. Das ist keine Erweiterung von Clean & Simple, sondern etwas ganz anderes.

CASE (ausgesprochen: ‚käs) steht für „Copy and Share Everything“ oder auch für „Copy and Selectively Edit“. Also kopiere und teile alles bzw. kopiere und wandle in Teilen ab.

Es passiert mir oft, dass ich beim Stöbern auf Pinterest, Instagram, Youtube & Co. ein toll umgesetztes Projekt sehe. Mir gefallen das Thema, die Farbkombinationen, das Layout oder die genutzten Produkte. Dann entsteht bei mir oft Lust, das Projekt nach meinem Geschmack nachzubasteln, indem ich Teile oder manchmal auch alles übernehme.

Sofern das der Fall ist, sollte man natürlich dem Urheber der Idee Respekt bzw. Anerkennung zollen, indem man ihn entsprechend benennt. Heißt ja nicht, dass mein Ergebnis deswegen weniger wert wäre.

Meine heutige Karte habe ich von Brian (Stamp with Brian) abgeschaut. Es gibt ja nicht viele männliche Papercrafter, aber die wenigen haben meist recht gute Ideen. Seine Karte habe ich auch zum Großteil übernommen. Meine Mini-Anpassung besteht aus einem anderen Spruch in einem Kreis (statt einem Oval) und der hinzugefügten Schleife. Ohne sah mir das Ganze etwas zu nackt aus.

IMG_3945

Die Karte besteht aus insgesamt fünf Layern: Der Grundkarte in Meeresgrün, erste Mattung in Flüsterweiß, zweite Mattung in Minzmakrone, ein Stück Farbkarton in Meeresgrün und noch ein Stück Designerpapier aus dem Set Geteilte Leidenschaft.

Den Spruch „Danke für alles“ aus dem Stempelset Liebevolle Worte habe ich in Schwarz gestempelt und mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt. Das Stanzteil habe ich dann mit Dimensionals auf der Karte befestigt. Zum Schluss kam noch eine kleine Schleife in Minzmakrone dazu und fertig war meine Karte.

 

Vicky x

 

Hi, wie geht’s?

Grußkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Pop of Petals für IN{K}SPIRE_me Challenge #361

Ich bin kürzlich wieder mal auf den Inkspire_me Blog gehüpft und habe eine ganz zauberhafte und wirklich sommerliche Farbkombination von Heike entdeckt.

361_fa12

Da sind mir gleich die hübschen Blüten des Stempelsets Pop of Petals eingefallen und ruckizucki war der Entschluss gefasst, mal wieder was für eine Challenge zu kreieren.

Für meine Karte konnte ich mich nicht entscheiden, welche Hintergrundmattung ich nehme. Daher hab ich zwei Karten gewerkelt.

Die Mattung auf der linken Seite ist Minzmakrone, hingegen auf der rechten Seite Currygelb. Ich konnte mich lange nicht entscheiden, was mir besser gefällt.

Inzwischen habe ich aber einen Favoriten: Die linke Seite mit der currygelben Mattung. Ausschlaggebend war wahrscheinlich auch, dass die Perlen irgendwie besser zur Geltung kommen, als die Strasssteinchen.

Die oberste Mattung in Flüsterweiß habe ich noch mit ein paar Spritzern Schwarz versehen, um die Karte etwas interessanter zu gestalten. Die Blüten habe ich je einmal Ton in Ton auf dem Farbkarton abgestempelt und dann einmal auf Flüsterweiß. Toll ist, dass es zu den Stempeln eine passende Stanze gibt. So waren die Blüten auch flott ausgestanzt.

Den Spruch „Hi, wie geht’s?“ habe ich aus dem Stempelset Klitzekleine Grüße genommen. Ich find ihn ganz witzig und schön neutral. Denke, die Karte kann man für allerlei Anlässe hernehmen.

Alles in allem schicke ich dann meine currygelbe Karte ins Rennen und bin schon auf die ganzen anderen Werke gespannt.

 

Vicky x

Kleines Geburtstagsgeschenk mit Karte

Liebe Wünsche mit Stampin‘ Up! Stempelset Liebevolle Worte und Designerpapier Geteilte Leidenschaft

Eine liebe Kollegin hatte Geburtstag. Wir schenken uns zwar nichts großes, aber eine Kleinigkeit geht immer.

Hatte zuletzt im Drogeriemarkt meines Vertrauens tolle Badetabletten von Dresdner Essenz gesehen: Das Sprudelbad Grüne Frische (Achtung! Unbezahlte Werbung =) …) klingt jedenfalls bei den aktuellen Temperaturen total erfrischend!

Dafür hab ich dann eine einfache Box gebastelt. Die Maße der Badetablette war ca. 7,5 cm breit, 11 cm hoch und 2 cm tief. Mein Papier musste demnach 21 x 15 cm groß sein und wie hier gefalzt und eingeschnitten werden:

Box.png

Die linke Seite (2 + 7,5 + 2 cm) der obigen Grafik wird die Unterseite der Box. Der Rest auf der rechten Seite wird der Deckel, mit dem du die Box auch gleich schließen kannst.

Du schneidest dir dein Papier – bei mir in Minzmakrone – zu und bringst die Falzlinien wie dargestellt an. Ich mache das immer mit dem Schneid- und Falzbrett. Damit geht das ganz einfach. Danach faltest die Falzlinien mit dem Falzbein und machst die Einschnitte für die Klebeflächen.

Die Einbuchtung auf der rechten Seite bzw. dem Deckel habe ich vor dem Zusammensetzen der Box mit einer kleinen Kreisstanze gemacht. Damit lässt sich die Box später einfacher öffnen.

Auch noch vor dem Zusammenkleben der Box habe ich auf der großen Deckelfläche ein Stück Designerpapier aufgeklebt. Dies ist pro Seite einen halben Zentimeter kleiner als die Fläche, also 7 x 10,5 cm groß.

Jetzt geht es aber ans Zusammensetzen. Ich mache immer zuerst den Boden und klebe die vier Klebeflächen an den Seitenwänden der Box fest. Dann noch die verbliebenen zwei Klebeflächen an den Seitenwänden des Deckels fixieren – ich benutze für sowas gern Abreißklebeband, da dies sehr stark klebt – und fertig ist die Box.

IMG_3594

Ich habe nun nur noch einen kleinen Banner mit dem Spruch „Liebe Wünsche“ in Schwarz aus dem Set Schöne Weihnachtszeit aufgeklebt, meine Box gefüllt und mit dem tollen Band in Vanille und Kupfer die Box verschlossen.

Die Karte wollte ich in einem ähnlichen Stil halten und habe daher ein anderes Papier aus dem DSP-Pack Geteilte Leidenschaft verwendet. Es greift die gleichen Farben auf und in Kombination mit meiner Grundkarte in Minzmakrone wird ein nettes Set daraus.

IMG_3593

Ich habe die Karte ähnlich schlicht gehalten, weil ja das Hintergrundpapier schon ein Brüller ist. Dazu habe ich nur noch auf einem Streifen Transparentpapier den Spruch „Herzliche Glückwünsche“ aus dem Stempelset Liebevolle Worte gestempelt, gut (!!!) trocknen lassen und danach den Streifen – der etwas breiter ist, als die Mattung – hinten an der Mattung befestigt. Die Schleife wäre fast gar nicht mehr notwendig gewesen. Aber ohne Bling geht nun einmal nicht.

Na hoffentlich hat sich die Kollegin gefreut und ein – bei diesen Temperaturen notwendiges – wirklich erfrischendes Bad genossen.

 

Vicky x

Clean & Simpel

Karten mit Stampin‘ Up! Stempelset Timeless Textures und Alle meine Geburtstagsgrüße

Die letzten Tage habe ich damit verbracht, mir neue Farbfächer für den anstehenden Farb-Refresh von Stampin‘ Up! zu basteln. Da steht uns was richtig tolles ins Haus! Einige Farben werden uns zwar verlassen, aber dafür bekommen wir eine Menge neuer Farben dazu, die super modern sind und sich sehen lassen können. Dazu aber in einem folgenden Beitrag mehr.

IMG_1738

Heute habe ich mich dann auch gleich mal mit einer neuen vorgeschlagenen Farbkombination angefreundet.

Mint Macaron – Cherry Cobbler – Sahara Sand
Minzmakrone – Chili – Saharasand

Minzmakrone ist eine der Farben, die vor einiger Zeit in den sogenannten In Color enthalten waren. Ich hatte mir – weil ich sie so toll fand – damals einen gewissen Vorrat an Papier und Bändern dazu angelegt. Um so glücklicher bin ich, dass die Farbe nun zurück kommt und sogar fester Bestandteil der Pastellfarben wird.

Dazu habe ich mir zwei Stempelsets geholt, die mich vermutlich noch eine Weile begleiten: Das Set Timeless Textures und das Set Alle meine Geburtstagsgrüße. Ersteres enthält wahnsinnig viele Stempel, die man super als Hintergründe verwenden kann. Zweiteres hübsche Blumen und Sprüche, die alle toll zu Geburtstagen passen.

Daraus entstanden sind dann gleich zwei Karten:

Die erste Karte – die du als Beitragsbild oben findest – habe ich im Querformat mit einem Geburtstagswunsch in Espresso gestaltet. Zu den Stempeln habe ich noch eine kleine Schleife und etwas Glitzer aufgesetzt.

IMG_1750

Die zweite Karte gefiel mir besser im Hochformat. Obwohl ich die gleichen Motivstempel benutzt habe, hat für mich irgendwie kein Spruch mehr auf die Karte gepasst.

IMG_1751

Dafür habe ich auf der linken Seite noch ein Band mit einer falschen Schleife aufgesetzt und ebenfalls alles mit etwas Blingbling verziert.

Beide Karten gefallen mir, weil sie schön aufgeräumt und einfach sind. Clean & Simpel quasi. Welche mir besser gefällt, kann ich gar nicht sagen. Was meinst Du?

 

Vicky x