Ein Layout, zwei Karten

Schlichte Karten mit Stampin‘ Up! Stempelset Schmetterlingsglück und Artisan Textures

Immer wieder mal probier ich, wie zwei Karten im gleichen Layout aber mit verschiedenen Farben wirken. Heute habe ich zwei ziemlich krasse Gegensätze für dich: eine Karte in der Farbe Grüner Apfel, die das Leben feiert, und eine Karte in Granit, die eher für die schweren Phasen des Lebens steht.

Bis auf den Spruch, Farbe und die Hinterlegung des Auflegers sind die Karten komplett mit den gleichen Stempeln gemacht.

Die Schmetterlinge habe ich mit dem Set Schmetterlingsglück gestempelt und der passenden Stanze ausgestanzt.

Der Hintergrund auf dem Aufleger kommt aus dem Set Artisan Textures, welches super für Hintergründe geeignet ist.

Mit den unterschiedlichen Sprüchen werden die Karten dann vollständig. „Zum Geburtstag viel Glück“ stammt aus dem Set Geburtstagsmix, „Alles Schwere macht uns stärker“ aus dem Set Schmetterlingsglück, wie die Schmetterlinge.

Um die Karten interessanter zu machen, habe ich hinter den Aufleger noch etwas Material gelegt. Einmal ein weißes Flachsband und einmal einen zarten silbernen Metalldraht. Ich finde beides sehr schlicht und elegant.

 

Vicky x

 

Motivrechte: © 1990 – 2019 Stampin‘ Up!®

 

 

 

Alles alles Gute

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Alles, alles Gute

Heute habe ich eine super Einsteigerkarte für dich. Mit dem Stempelset Alles, alles Gute ist das aber auch ganz simpel: ein Stempelset, zwei Stempelfarben und etwas Papier. So viel mehr benötigst du für diese Karte gar nicht.

In meinem Fall habe ich mich für eine Kartenbasis aus Flüsterweiß entschieden und ich habe in gleicher Farbe noch eine Matte mit Dimensionals aufgesetzt.

Die Matte habe ich natürlich zuerst mit meinem Motiv bestempelt. Ich habe mich für einen leuchtenden Blumenstrauß in Grüner Apfel mit Marineblauen Blüten entschieden. So ist die Karte nicht zu weiblich und ich kann sie auch einem Herren zukommen lassen.

Die Schleife in Savanne habe ich aus dem Kordelpaket Farben der Natur, in dem noch Kordeln in Brombeermousse, Grapefruit und Minzmakrone enthalten sind. Die habe ich nach dem Binden einfach mit einem Klebepunkt aufgesetzt.

Den Spruch „Alles, alles Gute“ habe ich aus dem gleichnamigen Stempelset auf einen Streifen Transparentpapier in Marineblau gestempelt. Beim Stempeln auf Transparentpapier musst du gut aufpassen, dass die Stempelfarbe richtig trocken ist. Das dauert länger, als auf normalen (und damit i. d. R. saugfähigerem) Papier. Du kannst hier etwas nachhelfen. Entweder mit einem Fön oder super vorsichtig und nur von hinten gegen das Papier mit einem Erhitzungsgerät. Oder noch besser: Du machst dir einen leckeren Kaffee oder Tee und bastelst nach dem Genuss weiter.

Nun ist auch die Matte ganz hilfreich, weil ich so den Streifen Transparentpapier einfach von hinten an der Matte mit zwei Klebepunkten befestigen konnte. Anschließend die Matte nur noch mit Stampin‘ Dimensionals auf die Karte gesetzt und fertig war sie.

Wie schon gesagt ist das eine tolle Einsteigerkarte, die dir mir wenigen Materialien ein tolles Ergebnis bringt. Mit dem Stempelset Alles, alles Gute kannst du auch Projekte zu vielen Anlässen machen, inkl. Weihnachtskarten. Mit zwei bis drei Stempelkissen dazu wird die Investition auch nicht zu teuer.

Stempelset Alles, alles Gute           23,00 €
drei Stempelkissen je 9 EUR           27,00 €
Kordelpaket Farben der Natur           11,00 €
Klebepunkte / Glue Dots (300 Stück)             6,50 €
Dimensionals (300 Stück)             5,00 €
Papier in Flüsterweiß (40 Blatt für bis zu 80 Klappkarten in A6)           11,75 €

Viele tolle Projektideen findest du natürlich auch auf Pinterest. Such doch einfach mal nach „Wishing you well“ (dem englischen Namen des Stempelsets).

 

Vicky x