Nur für dich

Geschenkbox mit Stampin‘ Up! Designerpapier Geteilte Leidenschaft und Stempelset Aller Geschenke Anhang

Oh, wie macht Schenken Freude!!! Meine liebe Kollegin hatte vor kurzem Geburtstag und ich habe lange gegrübelt, was ich ihr schenken könnte. Herausgekommen bin ich bei dem tollen Erblühtee von Creano, der schon in einer tollen Holzbox daherkommt. Allerdings gehört so ein Geschenk ja noch hübscher verpackt und so habe ich mich an eine Schachtel mit Deckel gemacht.

Dafür habe ich mich für das tolle Designerpapier Geteilte Leidenschaft entschieden. Es ist ein etwas stärkerer Karton, so dass er auch etwas belastbarer ist und eine Holzbox gut aushalten kann. Die Kernfarben meines Papiers waren

Die Schachtel ist eigentlich recht einfach und mit den folgenden Schritten schnell für jede Größe von Geschenk nachzubasteln.

1. Schritt: Geschenk ausmessen

Du brauchst natürlich Höhe, Breite und Tiefe deines zu verpackenden Gegenstandes. Ich rechne hier pro Seite gern noch ein paar Millimeter – meist einen halben Zentimeter – hinzu, damit sich in der Verpackung später auch nichts verhakt.

2. Schritt: Papiermaße berechnen

Für den Boden nimmst du

  • auf der einen Seite zweimal die Höhe plus die Breite deiner Box
  • auf der anderen Seite zweimal die Höhe plus die Tiefe deiner Box

Für den Deckel nimmst du

  • auf der einen Seite zweimal den gewünschten Überhang plus die Breite deiner Box plus 0,1 Zentimeter
  • auf der anderen Seite zweimal den gewünschten Überhang plus die Tiefe deiner Box plus 0,1 Zentimeter

Als Überhang bietet sich an, entweder ein oder zwei Drittel der Schachtelhöhe anzusetzen. Ich habe mich hier für zwei Drittel entschieden. Das ist Geschmackssache und variiert bei mir von Projekt zu Projekt.

Die Zugabe von einem Millimeter pro Seite führt dazu, dass der Deckel sich leicht aufsetzen und wieder abnehmen lässt.

3. Falzlinien ziehen und Schachtel zusammenkleben

Das Papier für den Boden falzt du auf jeder Seite bei der Höhe deiner Schachtel. Das Papier für den Deckel falzt du auf jeder Seite bei dem gewünschten Überhang. Die Falzlinien gut mit dem Falzbein nachziehen und an jeder Ecke einmal bis zur Falzlinie einschneiden, die Ecken umschlagen und mit Flüssigkleber oder Abreißklebeband fixieren.

IMG_4292

4. Schachtel verzieren

Zur Dekoration meiner Schachtel habe ich zum Einen die tolle stabile Kordel in Brombeermousse genutzt. An diese habe ich einen Anhänger (engl. Tag) in Flüsterweiß gehangen, den ich mit Stempeln aus dem Stempelset Artisan Textures in Savanne und Farngrün sowie dem Spruch „Nur für dich“ aus dem Stempelset Aller Geschenke Anhang in Brombeermousse bestempelt habe.

Anschließend noch ein kleines Blatt aus den Metall-Accessoires Blattschmuck mit einem Klebepunkt aufgeklebt und fertig war meine Verpackung.

Ich hoffe, meine Kollegin hat sich über das kleine Geschenk gefreut und kann den tollen Tee in Ruhe genießen.

 

Vicky x

Herzliche Glückwünsche

Glückwunschkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Alles, alles Gute

Letztens hatte ich dir schon eine recht simple Karte mit dem tollen Stempelset Alles, alles Gute gezeigt. Heute habe ich einen etwas anderen, dafür – meiner Meinung nach – einen etwas eleganteren Aufbau für dich.

Die Farben meiner Wahl sind heute:

Diesmal habe ich mit einem Farb-in-Farb Layer in Flüsterweiß auf der ebenso Flüsterweißen Kartenbasis gearbeitet. Den Layer habe ich mit dem tollen Gräserstrauß in Farngrün und den Blüten in Pazifikblau sowie der Schleife in Savanne bestempelt. So ist in meinen Augen ein schöner Kornblumenstrauß entstanden. Den Layer habe ich  Dimensionals etwas von der Kartenbasis abgehoben, so dass kleine Schatteneffekte entstehen.

Der Spruch „Herzliche Glückwünsche“ stammt aus dem mindestens genau so vielseitigen Stempelset Liebevolle Worte. Für diesen habe ich ebenfalls Savanne gewählt.

Das Stempelset Alles, alles Gute beinhaltet auch noch einen wundervollen Blätterkranz. Den werde ich für meine eigenen Weihnachtskarten verarbeiten. Aber Pssst!!! Dazu wird noch nichts verraten. Bis die alle Mitte Dezember verschickt sind, musst du dich dafür noch gedulden.

 

Vicky x

Ein kleiner Gruß

Grußkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Gänseblümchengruß

Zuletzt habe ich mal wieder eine kleine neutrale Karte gewerkelt und mich dabei auf Pinterest von Danielas Stempelwelt inspirieren lassen.

Herausgekommen ist meine Version einer relativ einfachen Grußkarte. Aber eigentlich sind es zwei Karten geworden, da ich mich zwischen Kreis und Quadrat nicht entscheiden konnte.

Meine Karten habe ich in Vanille gehalten. Eine Grundfarbe, die bisher ein trauriges Dasein bei mir gefristet hat, aber mich immer mehr anspricht. Auf die Grundkarte habe ich eine Mattung in gleicher Farbe mit Dimensionals aufgesetzt und diese etwas mit Farbspritzern in Wildleder bekleckert. Das geht super einfach mit den Stampin‘ Write Markern, wie du dir hier im Video von Dena Rekow anschauen kannst:

Anschließend habe ich etwas Washi Tape in Farngrün aus meinem Restbestand aufgeklebt. Darauf dann den Kreis (bzw. das Quadrat) in Wildleder, welches ich mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt habe. Darauf wiederum habe ich noch ein Kreis bzw. Quadrat gesetzt, auf welchen ich vorher in Farngrün, Amethyst und Heideblüte die kleinen Gräser und Blümchen aus dem Stempelset Gänseblümchengruß gestempelt hatte.

Zu guter Letzt habe ich noch den kleinen Gruß aus dem Stempelset Klitzekleine Grüsse in Wildleder daruntergesetzt und fertig waren die Karten.

Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, welche Karte mir besser gefällt. Was meinst du?

 

Vicky x