Heute wird Gepunktet

Herzliche Glückwünsche mit Stampin‘ Up! Stempelset Liebevolle Worte und Swirly Frames

Endlich ist meine neue Lieferung von Stampin‘ Up! angekommen. Es sind so tolle Produkte dabei, die ich dir die nächste Zeit vorstellen möchte.

Wirklich angetan hat es mir direkt das Stempelset Liebevolle Worte, welches ich gleich mal für ein paar Projekte genutzt habe. Meine heutige Karte ist da herrlich pastellig mit einem Hauch von Glitzer.

Für diese Karte habe ich nur eine Mattung gemacht, die ich zuerst in den Ecken mit den Swirly Frames in Espresso bestempelt habe. Du findest die Ecke im Stempelset nicht? Ich habe einfach nur einen Teil des großen Rechtecks mit Stempelfarbe benetzt, so dass ich nur einen Teil der Grafik aufgestempelt habe.

In den so entstandenen Rahmen habe ich mit einem runden Stempel aus dem Set Gänseblümchengruß in Lindgrün und Blütenrosa etwas wild Punkte gestempelt. Ganz zum Schluß habe ich dann noch die „Herzlichen Glückwünsche“ aus dem Set Liebevolle Worte in Espresso abgestempelt.

IMG_3357

Die Mattung habe ich dann mit Dimensionals auf die Grundkarte gesetzt. Da mir das aber noch etwas zu einfach war, habe ich eine kleine Schleife in Vanille und Kupfer mit einem kleinen Klebepunkt unten links befestigt. So kommt noch etwas Glanz auf die Karte.

Ich find die Karte ziemlich aufgeräumt und neutral. Denke, die kann man – trotz etwas Bling – auch einem Mann zukommen lassen.

 

Vicky x

Flüssiges Gold

Geburtstagskarte für Biertrinker

Oh, hat Basteln im Team Spass gemacht! Ich hatte die letzten Wochen mein tolles großes Patenkind zu Besuch und eine Karte für Ihren Freund zum 18. Geburtstag musste her. Also die Große einfach mal zur Inspiration auf Pinterest losgelassen und dabei ist sie auf die Karte von Christin Lickert von Stempelwerke.de gestoßen. So oder so ähnlich sollte die Karte also werden.

Nun gut. Dann haben wir uns mal ans Werk gemacht und unsere Version daraus gebastelt.

IMG_3294

Kartenbasis und Mattung: 

Zuerst kam die Frage zur Kartenbasis und Mattung. Hier haben wir uns für Espresso und Olivgrün entschieden. In die Karte hinein haben wir noch eine Mattung in Vanille gemacht, um die Schrift bzw. Glückwünsche später lesen zu können.

Das Schwierigste: Bier & Glas

Welches Gelb aus meinem Vorrat passt am ehesten zu einer Bierkarte? Letztendlich haben wir uns für Currygelb entschieden. Damit es nicht zu krass ist, haben wir statt weiß für den Schaum und das Glas einfach Vanille genutzt. Die Ecken von Glas und Bier haben wir einfach mit der Eckenabrunder-Stanze des Envelope Punch Board rund gemacht. Ein Streifen des Biers hat dann den Spruch „Liebe Wünsche zum Geburtstag“ aus dem Stempelset „Alle meine Geburtstagsgrüße“ in Espresso abbekommen.

Schon einfacher: Der Henkel

Der Henkel ist aus der 1“ und 2“ Stanze entstanden. Das ist ganz einfach: Zuerst stanzt du das kleine Loch aus und anschließend den großen Kreis, den du zentriert um das kleinere Loch legen kannst. Der so entstandene Ring lässt sich super an der nicht sichtbaren Seite von hinten an das Bierglas kleben.

Easy Peasy: Bierschaum

Aus dem Farbkarton in Vanille haben wir dann noch viele „Blasen“ mit der 1/2′‚ und 1“ Stanze ausgestanzt. Diese Blasen haben wir dann ebenfalls ringsherum mit Currygelb und der Hilfe von kleinen Schwämmchen eingefärbt. Anschließend mussten wir die Bläschen nur noch irgendwie auf dem Bierglas mit Dimensionals befestigen.

IMG_3296

In der Version meiner Patentochter gab’s dann noch eine 18 auf eine der Blasen. Meine Version haben wir aber leer gelassen.

Inzwischen ist meine Karte bei meinem Schwiegerpapa zum Geburtstag gelandet. Ich glaube, über die 18 hätte er sich aber auch gefreut =)

 

Vicky x

 

Kraft der Natur in Vanille, Tannengrün und Savanne

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Kraft der Natur

Nach den vielen bunten Farben meiner letzten Blogbeiträge heute mal wieder etwas Ruhigeres.

Die heutige Karte wirkt nicht nur ruhig, sie strömt durch ihre Einfachheit die Worte Ruhe, Kraft und Gelassenheit förmlich aus.

Auf meiner Kartenbasis in Savanne habe ich einen Layer in Vanille direkt aufgeklebt. Dieser hat einen ganz simplen Baumstempel  aus dem Stempelset Kraft der Natur in Gartengrün erhalten. Unterhalb habe ich ein Band in Savanne mit Snail aufgeklebt.

IMG_2256

Anschließend habe ich noch die Worte mit Dimensionals unten rechts aufgesetzt und die Karte mit ein bisschen Metallic-Pailetten – die aber auch in ganz neutralen Farben gehalten sind – aufgehübscht. So ist noch etwas mehr „Leben“ in die Karte gekommen.

Ich hab ja schon jemanden im Kopf, der diese Karte gebrauchen könnte. Sie kommt also wahrscheinlich bald zum Einsatz.

 

Vicky x

 

Notizbüchlein

Goodies mit Stampin‘ Up! Designerpapier Sweet Soireé und Stempelset A Good Day

Letztens habe ich mir bei meinem Unterstützungsprojekt im Amazonas *räusper* ein paar Mini-Notizblocks geordert. So einen Notizblock kann man ja immer gebrauchen. Und meist, wenn man einen braucht, ist keiner zu Hand. Also statte ich mal das ganze Haus und alle Taschen mit den kleinen Helferlein aus.

Meine Blöcke sind wirklich Mini. Ca. A6 von der Größe her. Um genau zu sein 6,7 cm x 9,0 cm. So blanko haben sie mir natürlich nicht gefallen, so dass ich sie in einen schicken Mantel gehüllt habe.

Der Zuschnitt:

Dazu brauchst du ein Stück Farbkarton, welches so hoch ist wie dein Block. Die Breite des Streifens berechnest du wie folgt: 2,7 x die Breite des Blocks + 2 x die Höhe des Blocks + Luftzugabe 0,4 cm. In diesem Fall – der Block ist ca. 0,6 cm hoch – ist mein Papierstreifen 9 x 20 cm.

Die Falzlinien:

Damit der Umschlag nicht zu knapp sitzt und dann alles zieht oder verknittert, gebe ich zu jedem Maß 0,1 cm zu. Somit habe ich gefalzt bei 6,8 cm, 7,5 cm, 14,3 cm und 15 cm. Das Papier kannst du nun an den vier Falzlinien und immer in die gleiche Richtung falzen. Damit alles schön „krisp“ wird ziehst du die Falzlinien am Besten nochmal mit einem Falzbein nach.

Der Zusammenbau:

Das Zusammensetzen ist denkbar einfach. Du machst Kleber – am Besten nimmst du den Tombow dazu – auf die Rückseite des Notizblocks und klebst diesen in den mittleren großen Abschnitt deines Farbkartons. Stelle dabei sicher, dass der Block oben und unten bündig abschließt.

Damit der Umschlag geschlossen bleibt, habe ich kleine Magnete angebracht. Auch die stammen vom großen Versandhändler. Dazu habe ich einen Magneten auf der großen Innenseite mit einem Klebepunkt fixiert. Das Gegenstück habe ich auf den bereits fixierten Magneten klicken lassen, damit die Polung richtig ist. Auf diesen zweiten Magneten dann einfach einen Klebepunkt setzen und den Umschlag schließen. Fertig! Eigentlich … wenn es nicht so nackert wäre. Daher:

Die Dekoration:

Hierzu habe ich mir ein schönes Designerpapier rausgesucht. Das Genutzte ist zwar nicht mehr im aktuellen Katalog erhältlich. Aber hier kannst du nehmen, was dir am Meisten zusagt (oder in der Restkiste vor sich hin schlummert). Du brauchst zwei Papiere, die jeweils in Breite und Höhe einen halben Zentimeter kleiner sind, als die vorgesehenen Flächen. In meinem Fall ist das 8,5 cm x 6,3 cm und 8,5 cm x 4,5 cm. Diese kannst du ebenfalls mit Tombow oder aber auch mit Snail befestigen. So wird auch einer der beiden Magneten versteckt. Das hat den tollen Nebeneffekt, dass auch die Anziehungskraft ein bisschen gedämpft wird und damit das Risko geringer, dass das Notizbüchlein beim Aufklappen leidet.

Zum Schluss habe ich noch ein Kreis mit der hübschen Sonne hinter den Wolken aus dem Stempelset A Good Day mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt und mit Dimensionals auf den Umschlag gesetzt. Damit alles noch etwas mehr strahlt hab ich noch eine Reihe von Strasssteinchen unten links hingesetzt. Jetzt bin ich zufrieden.

So, dann verteile ich die Süssen mal überall im Haus. Und: Ich lege dir eins deiner Bestellung bei, sofern deine Bestellung bis Ende Juli 2018 bei mir eingeht.

 

Vicky x

Es wird rustikal

Grußkarte mit Stampin‘ Up! DSP Holzdekor und Stempelset Kraft der Natur

Oh weh, das Stempelset lässt mich echt nicht mehr los. Ich sehe es und bekomme sofort tolle Ideen für Karten. Meist braucht es noch nicht einmal viel Material dazu, ist aber sofort wirkungsvoll.

Die Karte kombiniert das Stempelset Kraft der Natur mit dem tollen Designerpapier Holzdekor. Dieses kannst du dir übrigens im Juli 2018 schenken lassen, sofern du dir drei andere Designerpapiere bestellst. –> KLICK

 

Das Holzdekor habe ich als Layer auf meine Grundkarte in Flüsterweiß aufgeklebt. Darauf habe ich dann das Samtband in Himbeerrot fixiert und die Karte nur noch mit dem Spruch „Alles Liebe“, welchen ich auf Flüsterweiß in Espresso gestempelt und anschließend mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt habe, fertiggestellt.

Um ein bisschen BlingBling aufzubringen habe ich noch ein paar Tupfer Wink of Stella auf die Karte gesetzt.

 

Vicky x

Du bist unvergleichlich

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Kraft der Natur

Heute zeige ich dir eine super einfache Karte, die auch super für Anfänger geeignet ist. Und mein aktuelles Lieblingsstempelset Kraft der Natur darf da nicht fehlen.

Dieses gibt es übrigens als Bundle mit tollen Framelits für die Big Shot. Hier ein Video von Stampin‘ Up! mit Informationen zum Produkt und einigen kreativen Ideen, was sich so alles mit dem Stempelset anfangen lässt.

Wie gesagt ist meine heutige Karte ganz Clean & Simple (CAS-Syle) gestaltet. Die Basiskarte sowie der Layer sind beide in Flüsterweiß gehalten. Darauf habe ich in Tannengrün die zwei Bäumchen aufgestempelt und diesen einen Hintergrund in Babyblau gegeben. Die Farbe ist klasse für „Himmel“.

Unten auf die Karte habe ich den Spruch „Du bist unvergleichlich“ in Espresso gesetzt. Ich denke, damit kann man guten Freunden oder Kollegen sicher eine Freude machen.

Da mir das trotz allem noch etwas zu nackt war, habe ich von unten links her ein paar Spritzer in Saharasand auf die Karte gesetzt und diese mit ein paar Pailetten in Kupfer ergänzt.

Was meinst du? Fehlt dir was auf der Karte, oder findest du sie auch gut, wie sie ist?

 

Vicky x

Persönlich Überbracht

Glückwunschkarten mit Stampin‘ Up! Stempelset Persönlich Überbracht

Vor einer Weile hatte ich dir auf Instagram von meinen Ausmalversuchen berichtet. Heute möchte ich dir die fertigen Karten dazu zeigen.

Für die Karten habe ich jeweils eine Basis in Espresso gewählt. Da das ziemlich dunkel ist, habe ich mich dafür entschieden einen weißen Einleger in die Karte zu setzen. Alternativ könnte man auch schön mit einem weißen oder silbernen Schrift den Karteninhalt schreiben.

Auf diese Basis habe ich dann Layer (also Schichten) aus Transparentpapier und Farbkarton in Babyblau gesetzt. Meinen Layer aus Flüsterweiß habe ich zuerst mit den Motiven aus dem Stempelset Persönlich Überbracht heiß geprägt. Das Stempelset ist super clever gemacht. Es gibt einen „Unterteil“ des Mädchens, sprich den Rock und die Beine. Über den Rock kann man dann entweder den Luftballonstrauß, den Bücherstapel, ein Schild – für welches es verschiedene Sprüche gibt – oder aber eine dreistöckige Torte setzen. Alles lässt sich – vorausgesetzt du hast Archivtinte genommen oder aber die Stempel heiß geprägt – wunderbar kolorieren.

Da ich selbst nicht so der Held im Ausmalen bin habe ich dir hier zwei Videoempfehlungen.

Beim folgenden Video kannst du dir über die Einstellungen deutsche Untertitel einblenden.

Zum Schluss habe ich noch den Spruch „Herzlichen Glückwusnch“ aufgebracht und alles etwas mit Strasssteinchen verziert.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden und werde mich wohl bald wieder mal ans kolorieren wagen.

Übrigens: Das Stempelset Persönlich Überbracht ist im Jahreskatalog 2018/2019 nur als Gastgeberinnenset erhältlich. Hast du Interesse? Dann sprich mich an und wir machen einen tollen Bastelabend. Gastgeberinnen sind immer willkommen.

 

Vicky x