Kraft der Natur in Vanille, Tannengrün und Savanne

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Kraft der Natur

Nach den vielen bunten Farben meiner letzten Blogbeiträge heute mal wieder etwas Ruhigeres.

Die heutige Karte wirkt nicht nur ruhig, sie strömt durch ihre Einfachheit die Worte Ruhe, Kraft und Gelassenheit förmlich aus.

Auf meiner Kartenbasis in Savanne habe ich einen Layer in Vanille direkt aufgeklebt. Dieser hat einen ganz simplen Baumstempel  aus dem Stempelset Kraft der Natur in Gartengrün erhalten. Unterhalb habe ich ein Band in Savanne mit Snail aufgeklebt.

IMG_2256

Anschließend habe ich noch die Worte mit Dimensionals unten rechts aufgesetzt und die Karte mit ein bisschen Metallic-Pailetten – die aber auch in ganz neutralen Farben gehalten sind – aufgehübscht. So ist noch etwas mehr „Leben“ in die Karte gekommen.

Ich hab ja schon jemanden im Kopf, der diese Karte gebrauchen könnte. Sie kommt also wahrscheinlich bald zum Einsatz.

 

Vicky x

 

Notizbüchlein

Goodies mit Stampin‘ Up! Designerpapier Sweet Soireé und Stempelset A Good Day

Letztens habe ich mir bei meinem Unterstützungsprojekt im Amazonas *räusper* ein paar Mini-Notizblocks geordert. So einen Notizblock kann man ja immer gebrauchen. Und meist, wenn man einen braucht, ist keiner zu Hand. Also statte ich mal das ganze Haus und alle Taschen mit den kleinen Helferlein aus.

Meine Blöcke sind wirklich Mini. Ca. A6 von der Größe her. Um genau zu sein 6,7 cm x 9,0 cm. So blanko haben sie mir natürlich nicht gefallen, so dass ich sie in einen schicken Mantel gehüllt habe.

Der Zuschnitt:

Dazu brauchst du ein Stück Farbkarton, welches so hoch ist wie dein Block. Die Breite des Streifens berechnest du wie folgt: 2,7 x die Breite des Blocks + 2 x die Höhe des Blocks + Luftzugabe 0,4 cm. In diesem Fall – der Block ist ca. 0,6 cm hoch – ist mein Papierstreifen 9 x 20 cm.

Die Falzlinien:

Damit der Umschlag nicht zu knapp sitzt und dann alles zieht oder verknittert, gebe ich zu jedem Maß 0,1 cm zu. Somit habe ich gefalzt bei 6,8 cm, 7,5 cm, 14,3 cm und 15 cm. Das Papier kannst du nun an den vier Falzlinien und immer in die gleiche Richtung falzen. Damit alles schön „krisp“ wird ziehst du die Falzlinien am Besten nochmal mit einem Falzbein nach.

Der Zusammenbau:

Das Zusammensetzen ist denkbar einfach. Du machst Kleber – am Besten nimmst du den Tombow dazu – auf die Rückseite des Notizblocks und klebst diesen in den mittleren großen Abschnitt deines Farbkartons. Stelle dabei sicher, dass der Block oben und unten bündig abschließt.

Damit der Umschlag geschlossen bleibt, habe ich kleine Magnete angebracht. Auch die stammen vom großen Versandhändler. Dazu habe ich einen Magneten auf der großen Innenseite mit einem Klebepunkt fixiert. Das Gegenstück habe ich auf den bereits fixierten Magneten klicken lassen, damit die Polung richtig ist. Auf diesen zweiten Magneten dann einfach einen Klebepunkt setzen und den Umschlag schließen. Fertig! Eigentlich … wenn es nicht so nackert wäre. Daher:

Die Dekoration:

Hierzu habe ich mir ein schönes Designerpapier rausgesucht. Das Genutzte ist zwar nicht mehr im aktuellen Katalog erhältlich. Aber hier kannst du nehmen, was dir am Meisten zusagt (oder in der Restkiste vor sich hin schlummert). Du brauchst zwei Papiere, die jeweils in Breite und Höhe einen halben Zentimeter kleiner sind, als die vorgesehenen Flächen. In meinem Fall ist das 8,5 cm x 6,3 cm und 8,5 cm x 4,5 cm. Diese kannst du ebenfalls mit Tombow oder aber auch mit Snail befestigen. So wird auch einer der beiden Magneten versteckt. Das hat den tollen Nebeneffekt, dass auch die Anziehungskraft ein bisschen gedämpft wird und damit das Risko geringer, dass das Notizbüchlein beim Aufklappen leidet.

Zum Schluss habe ich noch ein Kreis mit der hübschen Sonne hinter den Wolken aus dem Stempelset A Good Day mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt und mit Dimensionals auf den Umschlag gesetzt. Damit alles noch etwas mehr strahlt hab ich noch eine Reihe von Strasssteinchen unten links hingesetzt. Jetzt bin ich zufrieden.

So, dann verteile ich die Süssen mal überall im Haus. Und: Ich lege dir eins deiner Bestellung bei, sofern deine Bestellung bis Ende Juli 2018 bei mir eingeht.

 

Vicky x

Es wird rustikal

Grußkarte mit Stampin‘ Up! DSP Holzdekor und Stempelset Kraft der Natur

Oh weh, das Stempelset lässt mich echt nicht mehr los. Ich sehe es und bekomme sofort tolle Ideen für Karten. Meist braucht es noch nicht einmal viel Material dazu, ist aber sofort wirkungsvoll.

Die Karte kombiniert das Stempelset Kraft der Natur mit dem tollen Designerpapier Holzdekor. Dieses kannst du dir übrigens im Juli 2018 schenken lassen, sofern du dir drei andere Designerpapiere bestellst. –> KLICK

 

Das Holzdekor habe ich als Layer auf meine Grundkarte in Flüsterweiß aufgeklebt. Darauf habe ich dann das Samtband in Himbeerrot fixiert und die Karte nur noch mit dem Spruch „Alles Liebe“, welchen ich auf Flüsterweiß in Espresso gestempelt und anschließend mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt habe, fertiggestellt.

Um ein bisschen BlingBling aufzubringen habe ich noch ein paar Tupfer Wink of Stella auf die Karte gesetzt.

 

Vicky x

Du bist unvergleichlich

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Kraft der Natur

Heute zeige ich dir eine super einfache Karte, die auch super für Anfänger geeignet ist. Und mein aktuelles Lieblingsstempelset Kraft der Natur darf da nicht fehlen.

Dieses gibt es übrigens als Bundle mit tollen Framelits für die Big Shot. Hier ein Video von Stampin‘ Up! mit Informationen zum Produkt und einigen kreativen Ideen, was sich so alles mit dem Stempelset anfangen lässt.

Wie gesagt ist meine heutige Karte ganz Clean & Simple (CAS-Syle) gestaltet. Die Basiskarte sowie der Layer sind beide in Flüsterweiß gehalten. Darauf habe ich in Tannengrün die zwei Bäumchen aufgestempelt und diesen einen Hintergrund in Babyblau gegeben. Die Farbe ist klasse für „Himmel“.

Unten auf die Karte habe ich den Spruch „Du bist unvergleichlich“ in Espresso gesetzt. Ich denke, damit kann man guten Freunden oder Kollegen sicher eine Freude machen.

Da mir das trotz allem noch etwas zu nackt war, habe ich von unten links her ein paar Spritzer in Saharasand auf die Karte gesetzt und diese mit ein paar Pailetten in Kupfer ergänzt.

Was meinst du? Fehlt dir was auf der Karte, oder findest du sie auch gut, wie sie ist?

 

Vicky x

Persönlich Überbracht

Glückwunschkarten mit Stampin‘ Up! Stempelset Persönlich Überbracht

Vor einer Weile hatte ich dir auf Instagram von meinen Ausmalversuchen berichtet. Heute möchte ich dir die fertigen Karten dazu zeigen.

Für die Karten habe ich jeweils eine Basis in Espresso gewählt. Da das ziemlich dunkel ist, habe ich mich dafür entschieden einen weißen Einleger in die Karte zu setzen. Alternativ könnte man auch schön mit einem weißen oder silbernen Schrift den Karteninhalt schreiben.

Auf diese Basis habe ich dann Layer (also Schichten) aus Transparentpapier und Farbkarton in Babyblau gesetzt. Meinen Layer aus Flüsterweiß habe ich zuerst mit den Motiven aus dem Stempelset Persönlich Überbracht heiß geprägt. Das Stempelset ist super clever gemacht. Es gibt einen „Unterteil“ des Mädchens, sprich den Rock und die Beine. Über den Rock kann man dann entweder den Luftballonstrauß, den Bücherstapel, ein Schild – für welches es verschiedene Sprüche gibt – oder aber eine dreistöckige Torte setzen. Alles lässt sich – vorausgesetzt du hast Archivtinte genommen oder aber die Stempel heiß geprägt – wunderbar kolorieren.

Da ich selbst nicht so der Held im Ausmalen bin habe ich dir hier zwei Videoempfehlungen.

Beim folgenden Video kannst du dir über die Einstellungen deutsche Untertitel einblenden.

Zum Schluss habe ich noch den Spruch „Herzlichen Glückwusnch“ aufgebracht und alles etwas mit Strasssteinchen verziert.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden und werde mich wohl bald wieder mal ans kolorieren wagen.

Übrigens: Das Stempelset Persönlich Überbracht ist im Jahreskatalog 2018/2019 nur als Gastgeberinnenset erhältlich. Hast du Interesse? Dann sprich mich an und wir machen einen tollen Bastelabend. Gastgeberinnen sind immer willkommen.

 

Vicky x

Rooted in Nature

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Kraft der Natur

Ich hatte ja angedroht, dass du noch mehr von dem Stempelset zu sehen bekommst. Aber ich hoffe, dass es dir die Vielfältigkeit des Stempelsets genauso gefällt wie mir.

Diesmal habe ich die Kartenbasis und die Mattung in Vanille gestaltet. Vanille ist vom Farbton her ein schönes gebrochenes Weiß, aber noch nicht zu beige. Wirklich toll!

Heute habe ich auf der Mattung in Himbeerrot und Savanne die einzelnen Blätter aus dem Stempelset Kraft der Natur – es gibt ein großes und ein kleineres – gestempelt. Am linken Rand habe ich sodann ein Samtband in Himbeerrot aufgeklebt. Dazu habe ich diesmal den Tombow Kleber benutzt, der für ein solch dickes Band gut nutzbar ist. Es wäre aber auch der Präzisionskleber nutzbar gewesen.

Den Spruch „Alles Liebe“ – ebenfalls aus dem Stempelset Kraft der Natur – habe ich in Espresso gestempelt, mit den Framelits Stickmuster in der Bigshot gestanzt und mit Dimensionals auf meine Karte aufgesetzt. Last but not least habe ich ein paar transparente Strasssteine aufgesetzt, damit die Karte auch etwas Bling bekommt.

Die Karte ist recht vielseitig einsetzbar. Ob als einfacher Gruß oder als Glückwunsch zu besonderen Ereignissen, bleibt dir überlassen.

 

Vicky x

Ruhe, Kraft & Gelassenheit

Karte mit Stampin‘ Up! Stempelset Kraft der Natur

Hatte ich schon erwähnt, dass ich in das Stempelset Kraft der Natur verliebt bin? =) Wenn du meine letzten Beiträge gesehen hast, dann weißt du, wovon ich spreche.

So zeige ich dir auch heute wieder eine Karte mit der tollen Baumscheibe und den Worten Ruhe, Kraft und Gelassenheit. Das könnte eine Karte für einen lieben Menschen sein, der gerade etwas gestresst ist oder sich in einer schwierigen Lebenssituation befindet.

IMG_2258

Für meine Grundkarte habe ich Savanne gewählt. Überhaupt ist das ein toller Farbkarton für Basiskarten.

Meine Mattung habe ich in Vanille gemacht. Darauf habe ich dann aus dem Stempelset Kraft der Natur ein paar Zweige in Tannengrün weitestgehend zufällig am linken und unteren Seitenrand gestempelt. Die drei Worte, die ich in Espresso gestempelt habe, findest du auch im Stempelset. Diese habe ich von Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals auf die Karte gesetzt. Zum Schluss habe ich die Baumscheibe in Wildleder (der zweite Abdruck, da es mir sonst zu dunkel geworden wäre) gestempelt, ausgeschnitten und diese ebenfalls mit Dimensionals und etwas Silberdraht auf der Karte fixiert.

Das war’s schon! Einfach, oder?! Und dazu habe ich noch kostengünstig mit relativ wenigen Materialien gebastelt, was den Geldbeutel freut.

Ein paar Karten habe ich noch mit dem Stempelset. Bald wird es auch wieder etwas bunter. Du kannst gespannt sein.

 

Vicky x