Blumige Glückwünsche

Glückwunschkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Pop of Petals und Punch Vierblättrige Blüte

Ich habe mir mal wieder eine farbliche Herausforderung gesetzt. Als Jugendliche stand ich voll auf die Farbkombination von Grün und Lila. Das musste ich unbedingt mal wieder ausprobieren und habe mich für Jade und Amethyst entschieden. Außerdem sollte noch eine schöne Neutralfarbe hinzu. Da habe ich mich gleich mal für Wildleder entschieden, weil das auch immer etwas zu kurz kommt bei mir.

Dann lag noch mein Stempelset Pop of Petals mit dem passenden Punch schon wieder viel zu lang unbenutzt herum. Somit musste das auch mal wieder dringend eingesetzt werden.

Herausgekommen ist eine Glückwunschkarte auf der Basis von Wildleder mit zwei Mattungen in Flüsterweiß. Die erste Matte habe ich noch mit ein paar Farbspritzern versehen. Die zweite Matte hat das tolle Geschenkband in Jade und Kupfer aus dem Kombipack Teestube erhalten. Dies habe ich einfach mit zwei Klebepunkten hinter der Matte befestigt.

IMG_4264

Meine Blütenblätter habe ich in Amethyst gestempelt und in der Mitte mit etwas Glitzer verziert. Die dahinter liegenden Blätter sind mit Jade auf Flüsterweiß gestempelt und – so wie die Blüten – mit dem Punch Vierblättrige Blüte ausgestanzt worden. Blüten und Blätter habe ich dann noch etwas über das Falzbein gezogen, so dass ein bisschen mehr Leben in die Blumen kommt.

Der Spruch „Glückwunsch“ stammt aus dem Stempelset Klitzekleine Grüsse, welches ich Anfängern wärmstens empfehlen kann. Ich habe mit einem ähnlichen Set auf Empfehlung meiner damaligen Demo und heutigen Upline angefangen. Es ist einfach so wahnsinnig vielseitig und du hast für fast alle Gelegenheiten einen passenden Spruch dabei.

 

Vicky x

Ein kleiner Gruß

Grußkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Gänseblümchengruß

Zuletzt habe ich mal wieder eine kleine neutrale Karte gewerkelt und mich dabei auf Pinterest von Danielas Stempelwelt inspirieren lassen.

Herausgekommen ist meine Version einer relativ einfachen Grußkarte. Aber eigentlich sind es zwei Karten geworden, da ich mich zwischen Kreis und Quadrat nicht entscheiden konnte.

Meine Karten habe ich in Vanille gehalten. Eine Grundfarbe, die bisher ein trauriges Dasein bei mir gefristet hat, aber mich immer mehr anspricht. Auf die Grundkarte habe ich eine Mattung in gleicher Farbe mit Dimensionals aufgesetzt und diese etwas mit Farbspritzern in Wildleder bekleckert. Das geht super einfach mit den Stampin‘ Write Markern, wie du dir hier im Video von Dena Rekow anschauen kannst:

Anschließend habe ich etwas Washi Tape in Farngrün aus meinem Restbestand aufgeklebt. Darauf dann den Kreis (bzw. das Quadrat) in Wildleder, welches ich mit den Framelits Stickmuster und der Big Shot ausgestanzt habe. Darauf wiederum habe ich noch ein Kreis bzw. Quadrat gesetzt, auf welchen ich vorher in Farngrün, Amethyst und Heideblüte die kleinen Gräser und Blümchen aus dem Stempelset Gänseblümchengruß gestempelt hatte.

Zu guter Letzt habe ich noch den kleinen Gruß aus dem Stempelset Klitzekleine Grüsse in Wildleder daruntergesetzt und fertig waren die Karten.

Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, welche Karte mir besser gefällt. Was meinst du?

 

Vicky x