Verstecken in schlichter Verpackung

Box mit Stampin‘ Up! Kleine Wünsche, DSP Frühlingsglanz in Meeresgrün

Kennst du die After Eight Bite Size Riegel? Die sind herrlich pfefferminzig, cremig und lecker schokoladig und passen perfekt in meine heutige Verpackung.

Der Riegel misst 15 x 2 x 2 cm. Auf diese Maße habe ich meine Box angepasst.

Der Zuschnitt:

Du benötigst ein Papier mit den Maßen 21 x 11 cm. Ich habe heute die Farbe Meeresgrün verwendet. Die passt vielleicht nicht auf den ersten Blick zu Ostern. Sieht aber in Kombination mit dem Designerpapier Frühlingsglanz sehr elegant aus.

Die Falzlinien:

Gefalzt wird auf der langen Seite bei 3 und 18 cm (oder 3 cm von jeder Seite wenn das für dich einfacher ist).

Der Zusammenbau:

Die Falzlinien gut mit einem Falzbein nachziehen und die Box an der langen Seite mit der schmalen Klebekante zusammenfügen. Die Seite mit der Klebekante sollte unten sein. Dann lassen sich nach dem Befüllen die Enden einfach zusammendrücken. Man kann die Enden theoretisch mit einem guten Kleber fixieren. Ich ziehe jedoch eine sichere Tackernadel pro Seite vor.

Die Dekoration:

Ich habe einfach alle vier Seiten der Box mit dem Designerpapier Frühlingsglanz aus der Sale-a-Bration verziert. Abschließend habe ich aus dem Set Kleine Wünsche das Frohe Ostern gestempelt und mit einem Label Punch ausgestanzt. Dazu habe ich noch einen kleinen Osterhasen gestanzt und auf das Label gesetzt.

Sale-a-Bration

Achtung! Die Sale-a-Bration läuft nur noch bis Ende März. Falls du also noch Bedarf an Materialien und Produkten von Stampin‘ Up! hast, dann ist jetzt noch die beste Zeit dafür. Falls nicht: Nach der Sale-a-Bration ist vor der Sale-a-Bration! Sie kommt normalerweise immer zu Jahresbeginn. Falls du Fragen hierzu hast, melde dich einfach per email oder Telefon bei mir.

 

Vicky x

Verpackung ohne Kleben

Verpackung mit Stampin‘ Up! Designerpapier Frühlingsglanz und A good day

Heute habe ich für dich wieder mal eine ganz simple Verpackungsidee. Meiner Deko nach kannst du schon ansehen, dass es wieder für Ostern ist. Hinein passt heute je ein HELLO Stick von Lindt. Die gibt es in mindestens vier ganz leckeren Sorten und schauen darüber hinaus noch nett aus. Mein Liebling: Cookie & Cream. Oder vielleicht doch Caramel & Brownie?! Ich glaub zwischen den beiden kann ich mich nicht entscheiden.

Der Zuschnitt:

Du misst zuerst deinen zu verpackenden Gegenstand ab. Die lange Seite ist die Länge. Die kürzeste Seite ist die Breite und die dritte, von den Maßen dazwischen liegende Seite ist die Höhe. Warum? Damit die Verpackung hält ist es einfacher, wenn die Box höher ist als breit. Sonst fehlt die notwendige Spannung.

Deine Papiermaße errechnest du dann wie folgt:

  • Länge des Papiers = Länge des Gegenstandes + Höhe + Höhe
  • Breite des Papiers = 2 x Höhe + 3 x Breite

In meinem Fall ist der HELLO Stick 18,5 cm lang, 2,5 cm hoch und 2 cm breit. Ich benötige also ein Papier mit den Maßen

  • Länge = 18,5 cm + 2,5 cm + 2,5 cm = 23,5 cm
  • Breite = 2 x 2,5 cm + 3 x 2 cm = 11 cm

Die Falzlinien:

Du startest mit der kurzen Kante und falzt über die gesamte Länge des Papiers von beiden Seiten einmal die Breite der Box und anschließend Breite plus Höhe der Box.

Anschließend falzt du an der langen Kante von beiden Seiten die Höhe der Box, wobei du hier nur bis zur ersten Querfalz falzen müsstest, um ein noch schöneres Endergebnis zu erreichen.

Zuletzt legst du das Papier mit der langen Kante nach oben / unten vor dich hin und verbindest mit einem Lineal und Falzbein noch diagonal die aus dem Bild ersichtlichen Linien.

No glue no cut box

Für den erwähnten HELLO Stick wären das

  • an der kurzen Kante: 2 und 4,5 cm (von beiden Seiten)
  • an der langen Kante: 2,5 cm (von beiden Seiten)

Alle Falzlinien gut mit dem Falzbein oder ähnlichem nachziehen und dann einfach die Box „wickeln“ und die Enden nach innen einfalzen.

Die Dekoration:

Ich habe rein zur Vorsicht noch eine Banderole um die Box gelegt und unten verklebt. Diese lässt sich so einfach nach links und rechts abschieben, um an den leckeren Inhalt zu gelangen. Zu guter Letzt habe ich die Box noch mit dem Spruch Frohe Ostern aus dem Stempelset Kleine Wünsche, dem süssen Osterhasen aus dem Stempelset A good Day und einem Schleifchen verziert.

So langsam wäre ich dann für Ostern gerichtet. Aber ich glaube, ich habe noch ein zwei Verpackungen für dich.

 

Vicky x

Schokoladige Ostern

Oh ich liebe diese kleinen süßen Osterhasen, die uns nun schon eine Weile aus den Regalen im Supermarkt entgegen blicken. Und wer freut sich nicht, wenn er an Ostern über so einen kleinen Kumpel stolpert?

Ich habe ihm einfach ein neues Zuhause gegeben. Das geht auch super einfach:

Der Zuschnitt:

Du benötigst einen Papierstreifen in den Maßen 5 x 18 cm. Ich habe die Farbe Espresso benutzt.

Die Falzlinien:

Für so einen kleinen Osterhasen machst du deine Falzlinien an der langen Kante bei

  • 1,5 cm
  • 4,5 cm
  • 6 cm und
  • 9 cm.

Weitere Arbeitsschritte:

Im zweiten Feld von links (3 x 5 cm groß) musst du dann einen Kreis ausstanzen. In meinem Fall hat die 1″ Kreisstanze perfekt gepasst. Das lange Ende habe ich mit dem Scalloped Tag Topper Punch gestanzt.

Das Ganze sollte dann ungefähr so aussehen:

Schokoladige Ostern.png

Dann musst du nur noch sämtliche Falzlinien mit dem Falzbein nachziehen und das kleine linke Feld ganz unten an das größte Feld kleben. Mir hat es geholfen den Osterhasen schon vor dem Festkleben von unten her einzustecken.

Die Dekoration:

Zum Schluss kannst du noch fleißig verzieren. Ich habe einfach ein Stück vom gewebten Band in Limette genommen und das mit etwas Organza fixiert. Außerdem habe ich ein Stück vom wunderschönen Papier aus der Sale-a-Bration Springtime Foils Specialty DSP an die Rückwand angebracht. Der Spruch „Frohe Ostern“ kommt aus dem Stempelset Kleine Wünsche.

Ich glaube die Verpackung ist sehr universell einsetzbar. Wie sieht deine Variation aus?

 

Vicky x