Wunderbarer Weihnachtsstern und 24-Stunden-Aktion

Wunderbarer Weihnachtsstern

Bist du schon über das tolle Bundle Wunderbarer Weihnachtsstern im Katalog gestolpert? Dieses Produktpaket ist der Knaller und für deine Weihnachtsstempelkollektion unverzichtbar. Schließlich sind Weihnachtssterne dekorative Klassiker, kommen also nie aus der Mode und sind für Weihnachtsgeschenke stets eine besondere Zier.

2018_HOLIDAY_P023_C.jpg

Die filigranen Details auf den abgebildeten Karten wirken nicht nur edel, sondern verleihen auch Tiefe und Struktur.

149966G

Stempelset Wunderbarer Weihnachtsstern mit den passenden Thinlits Formen Weihnachtssterne findest du im Herbst-Winter-Katalog auf Seite 22.

 

In Kürze: 24-Stunden-Aktion

Es gibt eine Überraschung: Am Dienstag erwartet dich eine tolle 24-Stunden-Aktion! Na, bist du auch neugierig? Weitere Einzelheiten verraten ich dir so bald wie möglich hier.

 

Vicky x

 

 

Bilder: Motivrechte © 1990–2018 Stampin’ Up!®

Nur für dich

Geschenkbox mit Stampin‘ Up! Designerpapier Geteilte Leidenschaft und Stempelset Aller Geschenke Anhang

Oh, wie macht Schenken Freude!!! Meine liebe Kollegin hatte vor kurzem Geburtstag und ich habe lange gegrübelt, was ich ihr schenken könnte. Herausgekommen bin ich bei dem tollen Erblühtee von Creano, der schon in einer tollen Holzbox daherkommt. Allerdings gehört so ein Geschenk ja noch hübscher verpackt und so habe ich mich an eine Schachtel mit Deckel gemacht.

Dafür habe ich mich für das tolle Designerpapier Geteilte Leidenschaft entschieden. Es ist ein etwas stärkerer Karton, so dass er auch etwas belastbarer ist und eine Holzbox gut aushalten kann. Die Kernfarben meines Papiers waren

Die Schachtel ist eigentlich recht einfach und mit den folgenden Schritten schnell für jede Größe von Geschenk nachzubasteln.

1. Schritt: Geschenk ausmessen

Du brauchst natürlich Höhe, Breite und Tiefe deines zu verpackenden Gegenstandes. Ich rechne hier pro Seite gern noch ein paar Millimeter – meist einen halben Zentimeter – hinzu, damit sich in der Verpackung später auch nichts verhakt.

2. Schritt: Papiermaße berechnen

Für den Boden nimmst du

  • auf der einen Seite zweimal die Höhe plus die Breite deiner Box
  • auf der anderen Seite zweimal die Höhe plus die Tiefe deiner Box

Für den Deckel nimmst du

  • auf der einen Seite zweimal den gewünschten Überhang plus die Breite deiner Box plus 0,1 Zentimeter
  • auf der anderen Seite zweimal den gewünschten Überhang plus die Tiefe deiner Box plus 0,1 Zentimeter

Als Überhang bietet sich an, entweder ein oder zwei Drittel der Schachtelhöhe anzusetzen. Ich habe mich hier für zwei Drittel entschieden. Das ist Geschmackssache und variiert bei mir von Projekt zu Projekt.

Die Zugabe von einem Millimeter pro Seite führt dazu, dass der Deckel sich leicht aufsetzen und wieder abnehmen lässt.

3. Falzlinien ziehen und Schachtel zusammenkleben

Das Papier für den Boden falzt du auf jeder Seite bei der Höhe deiner Schachtel. Das Papier für den Deckel falzt du auf jeder Seite bei dem gewünschten Überhang. Die Falzlinien gut mit dem Falzbein nachziehen und an jeder Ecke einmal bis zur Falzlinie einschneiden, die Ecken umschlagen und mit Flüssigkleber oder Abreißklebeband fixieren.

IMG_4292

4. Schachtel verzieren

Zur Dekoration meiner Schachtel habe ich zum Einen die tolle stabile Kordel in Brombeermousse genutzt. An diese habe ich einen Anhänger (engl. Tag) in Flüsterweiß gehangen, den ich mit Stempeln aus dem Stempelset Artisan Textures in Savanne und Farngrün sowie dem Spruch „Nur für dich“ aus dem Stempelset Aller Geschenke Anhang in Brombeermousse bestempelt habe.

Anschließend noch ein kleines Blatt aus den Metall-Accessoires Blattschmuck mit einem Klebepunkt aufgeklebt und fertig war meine Verpackung.

Ich hoffe, meine Kollegin hat sich über das kleine Geschenk gefreut und kann den tollen Tee in Ruhe genießen.

 

Vicky x

Neues Stamparatus-Zubehör

Neu! Ab 1. Oktober 2018 erhältlich!

Wer einen Stamparatus besitzt, möchte ihn nicht mehr missen! Damit ihr sogar noch mehr Freude an diesem vielseitigen Stempelhelfer habt, führt Stampin’Up! nun neues Stamparatus-Zubehör ein.

09.01.18_M-BUNDLE_STAMPARATUS

Dazu gehören das karierte Papier im Kleinformat sowie die Seitenplatten und die Schaumstoffmatten für den Stamparatus. Die Stamparatus-Magnete werden natürlich ebenfalls weiterhin angeboten.

Hast du Interesse? Dann melde dich gern jederzeit bei mir!

Und verrate es keinem!!! Es gibt bald ein weiteres Highlight: Gegen Ende des Jahres wird Stampin‘ Up! weiteres Stamparatus-Zubehör einführen: die Stamparatus-Tragetasche „Kreativ unterwegs“. Details dazu folgen …

 

Vicky x

 

 

Herzliche Glückwünsche

Glückwunschkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Alles, alles Gute

Letztens hatte ich dir schon eine recht simple Karte mit dem tollen Stempelset Alles, alles Gute gezeigt. Heute habe ich einen etwas anderen, dafür – meiner Meinung nach – einen etwas eleganteren Aufbau für dich.

Die Farben meiner Wahl sind heute:

Diesmal habe ich mit einem Farb-in-Farb Layer in Flüsterweiß auf der ebenso Flüsterweißen Kartenbasis gearbeitet. Den Layer habe ich mit dem tollen Gräserstrauß in Farngrün und den Blüten in Pazifikblau sowie der Schleife in Savanne bestempelt. So ist in meinen Augen ein schöner Kornblumenstrauß entstanden. Den Layer habe ich  Dimensionals etwas von der Kartenbasis abgehoben, so dass kleine Schatteneffekte entstehen.

Der Spruch „Herzliche Glückwünsche“ stammt aus dem mindestens genau so vielseitigen Stempelset Liebevolle Worte. Für diesen habe ich ebenfalls Savanne gewählt.

Das Stempelset Alles, alles Gute beinhaltet auch noch einen wundervollen Blätterkranz. Den werde ich für meine eigenen Weihnachtskarten verarbeiten. Aber Pssst!!! Dazu wird noch nichts verraten. Bis die alle Mitte Dezember verschickt sind, musst du dich dafür noch gedulden.

 

Vicky x

Hallo kleiner Stern

Grußkarte für kleine Lieblinge mit Stampin‘ Up! Stempelset Sternstunden und Designerpapier Sternenhimmel

Nachdem es so viele kleine neue Nachbarn bei mir gab und ich so verliebt in das Designerpapier Sternenhimmel bin, hab ich mir gedacht es wäre schön, einen kleinen Vorrat an Willkommenskarten für kleine Zwerge zu haben.

Das Designerpapier kommt mit vielen tollen Farben einher. Heute habe ich mich für folgende Kombination entschieden:

Eine schöne und beruhigende Kombination, wie ich finde.

Auf die Kartenbasis in Flüsterweiß habe ich zuerst einen Layer in Babyblau und anschließend einen Layer in Nadelstreifenoptik aus dem Designerpapier Sternenhimmel direkt aufgeklebt. Die Fähnchen habe ich aus ein paar Reststreifen Designerpapier und Babyblau hergestellt und mit Dimensionals aufgeklebt. Ich bin ja immer etwas geizig mit meinen Resten. Da wird nichts weggeschmissen, aus dem sich nicht noch ein kleines Element stanzen oder schneiden lässt =)

Zum Schluss habe ich noch den Stern mit dem Spruch „Hallo kleiner Stern“ aus dem Stempelset Sternenstunden in Marineblau gestempelt und von Hand ausgeschnitten. Den habe ich ebenfalls mit Dimensionals aufgesetzt.

Außerdem kam man wieder eine alte Itty Bitty Sternenstanze zum Einsatz, mit der ich noch drei kleine Sternchen ausgestanzt und mit Klebepunkten auf der Karte befestigt habe. Die waren mir in Flüsterweiß etwas zu simpel, so dass ich sie mit Wink of Stella noch etwas zum Glitzern gebracht habe. Leider gibt es die Stanze aktuell nicht. Wenn du sie magst, versuch dein Glück am Besten auf eBay.

Alles in allem eine nicht zu komplizierte, aber – wie ich denke – wirkungsvolle Karte.

 

Vicky x

Blumige Glückwünsche

Glückwunschkarte mit Stampin‘ Up! Stempelset Pop of Petals und Punch Vierblättrige Blüte

Ich habe mir mal wieder eine farbliche Herausforderung gesetzt. Als Jugendliche stand ich voll auf die Farbkombination von Grün und Lila. Das musste ich unbedingt mal wieder ausprobieren und habe mich für Jade und Amethyst entschieden. Außerdem sollte noch eine schöne Neutralfarbe hinzu. Da habe ich mich gleich mal für Wildleder entschieden, weil das auch immer etwas zu kurz kommt bei mir.

Dann lag noch mein Stempelset Pop of Petals mit dem passenden Punch schon wieder viel zu lang unbenutzt herum. Somit musste das auch mal wieder dringend eingesetzt werden.

Herausgekommen ist eine Glückwunschkarte auf der Basis von Wildleder mit zwei Mattungen in Flüsterweiß. Die erste Matte habe ich noch mit ein paar Farbspritzern versehen. Die zweite Matte hat das tolle Geschenkband in Jade und Kupfer aus dem Kombipack Teestube erhalten. Dies habe ich einfach mit zwei Klebepunkten hinter der Matte befestigt.

IMG_4264

Meine Blütenblätter habe ich in Amethyst gestempelt und in der Mitte mit etwas Glitzer verziert. Die dahinter liegenden Blätter sind mit Jade auf Flüsterweiß gestempelt und – so wie die Blüten – mit dem Punch Vierblättrige Blüte ausgestanzt worden. Blüten und Blätter habe ich dann noch etwas über das Falzbein gezogen, so dass ein bisschen mehr Leben in die Blumen kommt.

Der Spruch „Glückwunsch“ stammt aus dem Stempelset Klitzekleine Grüsse, welches ich Anfängern wärmstens empfehlen kann. Ich habe mit einem ähnlichen Set auf Empfehlung meiner damaligen Demo und heutigen Upline angefangen. Es ist einfach so wahnsinnig vielseitig und du hast für fast alle Gelegenheiten einen passenden Spruch dabei.

 

Vicky x

Vielen Dank

Dankeschön mit Stampin‘ Up! Stempelset Geteilte Leidenschaft

Manchmal muss man sich selbst Herausforderungen stellen. Für meine heutige Karte habe ich mir genau ein Stempelset hergenommen, mir eine Farbe herausgesucht und wollte mich auf maximal in weiteres Werkzeug beschränken. Herausgekommen ist dabei diese Dankeschönkarte.

Das Stempelset meiner Wahl war das Set Tu, was du liebst. Das Stempelset liegt nun schon seit einer Weile bei mir und ich habe viele wunderschöne Projekte damit gesehen. Aber irgendwie hab ich es bislang noch nicht in die Hände genommen.

Farblich habe ich mich für Blutorange entschieden. Wer mich kennt weiß, dass ich es nicht so mir Rot- und Pinktönen habe. Daher war das für mich tatsächlich eine Herausforderung.

Als Tool wollte ich die Big Shot und die Framelits Stickmuster nehmen. Diese finde ich auf fast allen Projekten wirklich super hübsch und sie geben den Projekten immer nochmal einen kleinen Kick.

Auf meiner Kartenbasis in Flüsterweiß habe ich also eine Mattung in Blutorange aufgesetzt. Darüber soll eine zweite Mattung in Flüsterweiß liegen.

Nach dem Zuschneiden habe ich aus dieser mit den Framelits und der Big Shot das Quadrat im oberen Drittel ausgestanzt. Auf das ausgestanzte Stanzteil habe ich dann – ok, das war ein kleines Zugeständnis – mit meinem Anthrazitgrauen Stempelkissen die Blüten aufgestempelt und diese mit dem Stampin‘ Write Marker in Blutrot ausgemalt. Für etwas extra Pepp habe ich noch ein paar Spritzer Anthrazitgrau auf das Stanzteil gespritzt.

Den Rahmen, der beim Ausstanzen entstanden ist, habe ich im unteren Teil noch mit dem Spruch „Vielen Dank“ aus dem Stempelset in Blutorange bestempelt. Anschließend habe ich den Rahmen mit Dimensionals auf meine Karte gesetzt und das Stanzteil mit den Blüten mit Snail im so entstandenen Fenster befestigt. So sieht man auch aus dem Fenster noch etwas den tollen Farbkarton in Blutorange durchspickeln.

Zum Abschluss noch ein paar Strasssteinchen auf die Karte gesetzt und fertig war sie.

Herausforderung erfüllt, würde ich sagen =)

 

Vicky x